AGB

Stand  15. Mai 2018

1. Anwendungsbereich, Vertragspartner

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechend der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung gelten für Verträge über den Erwerb von Waren sowie über den Bezug von Dienstleistungen zwischen der yooyama GmbH und dem Kunden.

Soweit der Besteller ein Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, gilt Ziffer 11 der nachfolgenden Klauseln nicht, der nur Anwendung auf Verträge mit Unternehmern im Sinne von § 14 BGB findet.

2. Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen

2.1 Vertragspartner für den Kunden ist die yooyama GmbH, Südstraße 8, 40213 Düsseldorf, Deutschland, Tel. 0211-26159990, eMail: post@yooyama.de, HRB 72218 Amtsgericht Düsseldorf, vertreten durch die Geschäftsführer Volker Jöcks und Johanna Spielberg. Vertretungen in anderen EU-Mitgliedsstaaten bestehen nicht. Die yooyama GmbH wird im Weiteren yooyama genannt.

2.2 Die wesentlichen Merkmale der Waren und Dienstleistungen sind in der Beschreibung des jeweiligen Artikels aufgeführt und können während des Bestellvorgangs abgerufen werden.

2.3 yooyama behält sich vor, vom Vertrag zurückzutreten, falls yooyama ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sein sollte, da der Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt.

2.4 Der Vertrag kommt auf folgende Weise zustande: Die Bestellung des Kunden hat im Online-Shop in einer der zur Verfügung stehenden Sprachen zu erfolgen. Die Bestellung stellt ein Angebot an yooyama zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde erhält zunächst eine Eingangsbestätigung seiner Bestellung, die aber noch nicht den Vertragsschluss bestätigt.

Der Vertragsschluss kommt erst zustande, wenn yooyama innerhalb von 5 Tagen die bestellte Ware / Dienstleistung an den Kunden versendet (konkludente Annahme) oder die Bestellung zum Zweck des Vertragsschlusses per eMail gegenüber dem Kunden annimmt.

Der Vertrag kann in deutscher Sprache abgeschlossen werden.

2.5 Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in den auf der Website genannten Preisen eingeschlossen. Der Kunde hat zusätzlich die Verpackungs- und Versandkosten, sowie eventuell anfallende Einfuhrabgaben gemäß den nachfolgenden Lieferbedingungen zu tragen.

2.6 Alle von yooyama zur Verfügung gestellten Informationen sind – soweit nicht anders gekennzeichnet – auf den Zeitpunkt des Abrufs durch den Kunden befristet, da Informationen, Angebote und Preise von yooyama ständig aktualisiert werden.

3. yooyama GmbH – Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

yooyama GmbH
Südstraße 8
40213 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211 - 26159990
eMail: post@yooyama.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder eMail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an untenstehende Adresse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Rücksendeadresse:
yooyama GmbH
Bastionstraße 33
40213 Düsseldorf
Deutschland

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Ausnahmen: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, oder bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

Abwicklung:
 Um eine schnellstmögliche Abwicklung zusichern zu können, wird der Kunde gebeten, die Ware möglichst in der Originalverpackung und mit allen Verpackungsbestandteilen oder zumindest in angemessener Transportverpackung zurückzuschicken. Es empfiehlt sich, sich von dem mit der Rücksendung beauftragten Transportunternehmen eine unterzeichnete Empfangsbestätigung aushändigen zu lassen und diese aufzubewahren. Bitte beachten Sie, dass die in diesem Absatz genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.


yooyama GmbH - Muster - Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus, und senden Sie es zurück.)

An:
yooyama GmbH
Südstraße 8
40213 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211 - 26159990
eMail: post@yooyama.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*):

Bestellnummer:

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s): 

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

Datum, Unterschrift des/der Verbraucher(s)

(*) Unzutreffendes streichen.

 

4. Informationen zur Bestellung auf elektronischem Wege

4.1 Um Waren über Online-Shops von yooyama zu bestellen, muss der Kunde die Ware zunächst aus dem Katalog aussuchen und in den "Warenkorb" legen. Der Warenkorb stellt eine Auflistung aller Waren dar, die der Kunde zum Zweck der Bestellung durch ein Anklicken ausgesucht hat. Nach der Auswahl eines Artikels durch den Kunden wird der Warenkorb eingeblendet. Waren können der Menge nach verändert oder aus dem Warenkorb entfernt werden.

4.2 Wenn der Warenkorb alle gewünschten Waren in der richtigen Anzahl enthält, kann der Bestellvorgang durch das Anklicken des entsprechenden Buttons fortgesetzt werden. Der Kunde wird danach nach seiner Rechnungs- und Lieferadresse sowie nach der gewünschten Zahlungs- und Versandart gefragt. Vor der endgültigen Bestellung werden nochmals sämtliche Details der Bestellung im Überblick angezeigt und können vom Kunden nochmals korrigiert werden.

4.3 Wenn der Kunde ein Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, erhält er sodann die Möglichkeit, den Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis zu nehmen und diese auszudrucken oder zu speichern. Wenn der Kunde die Kenntnisnahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und sein Einverständnis mit deren Einbeziehung in das Vertragsverhältnis erklärt hat, kann der Bestellvorgang fortgesetzt werden.

4.4 Die Bestellung wird verbindlich, sobald der Kunde sie abgeschickt hat. Der Kunde erhält eine Bestätigung inkl. dieser AGB im Fall einer erfolgreichen Übermittlung der Bestellung.

4.5 Die Bestellung inklusive der personenbezogenen Daten des Kunden wird von yooyama elektronisch gespeichert.

5. Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

5.1 Mit Abschluss des Kauf- oder Dienstvertrages schuldet der Kunde eine Vergütung, Lizenzgebühr bzw. einen Kaufpreis.

5.2 Die Zahlung erfolgt bevorzugt per Kreditkarte. Hierbei erklärt der Kunde sein Einverständnis, dass yooyama die Bestellung mit dem Kreditkartenunternehmen insbesondere auch im Wege des Online-Bankings abrechnet. Alternative Bezahlarten sind Vorkasse, Sofortüberweisung, Giropay und PayPal.

5.3 Die gelieferte oder auf sonstige Weise überlassene Ware bzw. Leistung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von yooyama. Soweit der Kaufpreis nicht vollständig bezahlt ist, hat der Kunde yooyama unverzüglich schriftlich davon in Kenntnis zu setzen, wenn die Ware mit Rechten Dritter belastet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt wird. Im Falle einer Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware tritt der Kunde bereits jetzt alle Forderungen aus einer solchen Weiterveräußerung, gleich ob diese vor oder nach einer evtl. Verarbeitung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware erfolgt, an yooyama ab.

6. Versand und Lieferbedingungen

Soweit die Ware an den Kunden versendet werden soll, hat der Kunde die Versandkosten und evtl. anfallende Einfuhrabgaben zu tragen. Lieferbedingung ist Delivered Duty Unpaid (DDU, dt. geliefert unverzollt). Ob und in welcher Höhe Verpackungs- und/oder Versandkosten anfallen, kann der Kunde bei seiner Bestellung im Online-Shop mit Hilfe des Versandkostenrechners ermitteln.

7. Benutzerkennung / Passwort / Kundenschlüssel

7.1 Bei Annahme der Anmeldung schaltet yooyama ein Benutzerkonto zur Durchführung und Abrechnung von Bestellungen frei und teilt dies dem Kunden schriftlich mit, nachdem der Kunde seine Adresse eingegeben hat. Dabei werden eine Benutzerkennung, ein Passwort und ggf. ein Kundenschlüssel eingerichtet und mitgeteilt, die der Identifizierung und Autorisierung des Kunden dienen und daher nur vom Kunden selbst verwendet werden dürfen. Der Kunde hat die Daten sorgfältig und vertraulich zu behandeln und vor der Kenntnis Dritter zu schützen.

7.2 Soweit dem Kunden Anhaltspunkte dafür vorliegen oder es sich ihm aufdrängen müsste, dass unbefugte Dritte Kenntnis von diesen Daten erhalten haben, so hat er dies yooyama unverzüglich mitzuteilen, so dass der Zugang des Kunden gesperrt werden kann.

7.3 Bei Zahlungsverzug oder vorzeitigem Widerruf der Einzugsermächtigung, einer Auflösung oder Sperrung der angegebenen Bankverbindung oder bei Ablauf der Kreditkarte kann yooyama das Benutzerkonto sperren.

8. Gewährleistung und Haftung

8.1 Schlagen Nachbesserungen oder Ersatzlieferungen nach angemessener Frist fehl, kann der Kunde wahlweise Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachen des Vertrags verlangen.

8.2 Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. yooyama haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet yooyama nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die vertragliche Haftung von yooyama ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von deren Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

8.3 Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Kunde gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht.

8.4 Sofern yooyama fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

8.5 Von außen erkennbare offensichtliche Schäden an der Versandverpackung der Ware sind vom Kunden unverzüglich dem Transporteur bzw. Spediteur anzuzeigen.

8.6 War die Reklamation unberechtigt und der Artikel mangel- und fehlerfrei, ist RIEHM berechtigt, dem Kunden Versand- und Prüfkosten in Höhe von 40 Euro in Rechnung zu stellen. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines niedrigeren Aufwands, und der Nachweis eines höheren Aufwands vorbehalten. Zusätzlich hat in diesem Fall der Kunde die Versendungskosten zu zahlen.

 

9. Datenschutz

Wir bitten Dich, Dich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren, denn wir passen diese an, sollte die von uns durchgeführte Datenverarbeitung dies verlangen. Sollte durche eine Änderung eine Zustimmung Deinerseits erforderlich sein oder eine individuelle Benachitigung erforderlich sein, werden wir Dich benachrichtigen.

Sollten keine anderen Rechtsgrundlagen angegeben sein, berufen wir und grundsätzlich auf die folgenden Rechtsgrundlagen für die Erhebung und Verarbeitung Deiner Daten:

  • Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen: Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
  • Rechtsgrundlage falls lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen: Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Dich gemäß Art. 13 DSGVO darüber, welche personenbezogenen Daten wir bei Dir erheben und wie wir sie verarbeiten – und vor allem zu welchem Zweck wir dies tun. Wir unterliegen dem Grundsatz der Datensparsamkeit und messen diesem größte Bedeutung bei. Wir verarbeiten Deine Daten nur, wenn Du uns eine Einwilligung erteilt hast oder uns gesetzliche Bestimmungen dies gestatten. Alle Angaben beziehen sich dabei auf die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (DSGVO). Im Folgenden nennen wir sie DSGVO. 

Wir, die

yooyama GmbH | Südstraße 8 | 40213 Düsseldorf | Deutschland | post@yooyama.de | Impressum

sind Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Dein persönlicher Ansprechpartner in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten ist Volker Jöcks (Datenschutzbeauftragter).

9.1 Begriff der personenbezogenen Daten 

Wir erheben nur die personenbezogenen Daten, die für einen verfolgten Zweck absolut notwenig sind. Folgende Daten können als personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO erhoben werden:

  • Bestandsdaten (z.B. Dein Name, Deine Adresse, etc. – alles, was Du unter Deinen Personalien verstehst)
  • Kontaktdaten (z.B. Deine eMail Adresse, Telefonnummer etc.)
  • Inhaltsdaten etwa für die Verarbeitung Deiner Anfragen (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos etc.)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Websieten, Interesse an Inhalten und Zugriffzeiten – diese werden bei uns nicht personalisiert gespeichert)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP Adressen etc.  – diese werden bei uns nicht personalisiert gespeichert)

Personenbezogene Daten können Deine Personalien (beispielsweise Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Deine Adresse, Ihre Staatsangehörigkeit), Daten für Deine Legitimation (beispielsweise Deine Ausweisdaten), Deine Auftrags- und Bestelldaten inklusive Deiner eMail Adresse und je nach Bezahlart Deine Konto- und Zahldaten, Werbe- und Vertriebsdaten, Informationen über Deine finanzielle Situation (beispielsweise Bonitätsdaten), Deine Kontakt- und Verbindungsdaten sowie andere vergleichbare Daten.

9.2 Personenbezogenen Daten und ihre Erhebung

Im Rahmen der Deiner personenbezogenen Daten unterscheiden wir zwischen Daten, die wir direkt bei Dir erheben und aus anderweitigen Quellen erhalten können. Wir beziehen keine Daten aus anderweitigen Quellen – wie etwa Bonitätsauskünfte.

9.3. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben 

Deine Daten werden verschlüsselt mittels SSL über das Internet übertragen. Es erfolgt keine Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union.

Aber wir hosten unsere Webseite nicht selber. Diese Hosting Dienstleistung, die wir in Anspruch nehmen, dient ausschließlich dem Betrieb unserer Webseite. Hier sind Infrastruktur- und Plattformdienstleistung, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen zu nennen. Hierbei verarbbeiten wir bzw. unser Hostingdienstleister Daten von Euch aufgrund der Grundlage unseres berechtigten Interesses an einem effizienten und sicheren Onlineangebot gem. Art. 6 (1) f DSGVO in Verbindung mit Art. 28 DSGVO.

9.3.1. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben, wenn Du unser Kunde wirst.

Wenn Du unser Kunde wirst oder schon bist, erheben wir die zur Nutzung unseres Webshops und des mit Deinem Verkauf verbundenen Vertragsabschlusses von die von Dir mitgeteilten personenbezogenen Daten. Dies ist auch für die Erfassung Deines Nutzerkontos notwendig. Du kannst aber bei uns auch als nicht registrierter Nutzer einkaufen. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich, können also nicht von Suchmaschinen ausgelesen und indexiert werden. Nutzer können in den Nutzerkonten ihre eigenen Bestellungen einsehen.

Wenn Du Dich bei uns registrierst, speichert unser System Deine IP-Adresse und den Zeitpunkt Deiner Aktion. Wir werden diese IP Adresse nur in unserem berechtigten Interesse und auch Deinem berechtigten Interesse. Denn es schützt auch Dich bei missbräulicher oder auch unbefugter Nutzung.

Wir bitten Dich die Zugangsdaten zu Deinem Nutzerkonto sicher aufzubewahren!

Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) b [Durchführung von Bestellvorgängen] und c [Gesetzlich erforderliche Archivierung]. Die zur Erfüllung es Vertrages erforderlichen Daten sind gekennzeichnet.

Es handelt sich nur um personenbezogene Daten, die für die Anbahnung des Vertrages – also Deines Kaufes – und dessen Durchführung, Bezahlung und Auslieferung notwendig sind. Bei uns werden grundsätzlich nur Dein Name, eventuell ein Firmenname wenn Du Geschäftskunde bist, Deine Adresse und eine etwaige abweichende Lieferadresse, Deine Telefonnummer für die schnelle Klärung von Rückfragen zu einem bestehenden Auftrag, Deine Auftrags- und Bestelldaten und Daten zu Deiner Bezahlart abgefragt und gespeichert. Diese Daten brauchen wir, um eine Bestellung von Dir zu verarbeiten.

Deine Daten werden nur gegenüber Dritten im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder in Zusammengang mit den gesetzlichen Erlaubnissen und Pflichten gegenüber Rechtsberatern oder Behörden offengelegt. Deine Daten werden nur dann in ein Drittland übermittelt, wenn dies zur Vertragserfüllung unbedingt erforderlich ist (z.B. bei Auslieferung auf Kundenwunsch oder Zahlung).

Zur Abwicklung von Zahlungen per Kreditkarte geben wir die Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter, da dies für die Erfüllung und Abwicklung Deiner Bestellung erforderlich ist. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht. Gleichzeitig werden bei einem elektronischen Bestellvorgang zusätzlich Ihre technischen Verbindungsdaten erhoben aber nur anonymisiert gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass die Einwilligung zur Weitergabe von personenbezogenen Daten elektronisch erklärt werden kann. Hierzu wird die Einwilligung protokolliert. Der Kunde kann seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die automatische Löschung Deiner Daten erfolgt nach Ablauf der längsten gesetzlichen Frist, mehr Informationen dazu findest Du hier.

9.3.2. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben, wenn Du uns eine Mail schreibst

 Wenn Du Kontakt zu uns aufbaust – egal ob über ein eMail Formular, direkt per eMail, das Telefon oder über die sozialen Medien, werden wir Deine angebenen Daten gem. Art 6 (1) b DSGVO vcerarbeiten. Dazu werden wir Deine Daten in unser Customer Relationship Management System eingeben, damit alle Daten und Informationen für Dich gebündelt werden. So kannst auch Du den gesamten Vorgang besser nachvollziehen. Wir löschen Deine Anfragen – solltest Du keine Löschung verlangen – sobald diese nicht mehr erforderlich sind. Dies prüfen wir, sollte es keine gesetzlichen Archivierungspflichten geben, nach zwei Jahren. Du kannst jederzeit die Löschung Deiner Anfrage verlangen.

9.3.3. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben, wenn Du Dich zu unserem Newsletter anmeldest 

Wenn Du Dich zum Newsletter anmelden möchtest, brauchen wir nur Deinen Namen und die entsprechende eMail Adresse – diese musst Du in einer eMail noch einmal rückbestätigen (Double Opt In Verfahren). Bevor Du Deine erneute Einwilligung nicht gegeben hast, ist Deine Mailadresse bei uns nicht gespeichert. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre eMail-Adresse für unsere eigene Werbezwecke genutzt, bis Du Dich vom Newsletter abmeldest. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Ein link zur Kündigung unseres Newsletters findest du am Ende eines jeden Newsletters. Um eine bisherige Einwilligung zum Newsletter zu bestätigen dürfen wir Deine Adresse bis zu drei Jahre nach Löschung in unserem System weiterhin speichern, in dieser Zeit wirst Du keine Newsletter mehr erhalten. In individueller sofortiger kompletter Löschungantrag ist möglich, wenn Du uns gleichzeitig die ehemalige Einwilligung zum Versand des Newsletters bestätigst.

Unser System liest die Lesequote des Newsletters aus. Hier wird anhand der anonymisierten IP Adresse im System vermerkt wie hoch der Anteil der geöffneten und gelesenen Newsletter gemessen an der gesamten Zahl der versendeten Newsletter ist. Wir können aber nicht auslesen, ob Du den Newsletter liest, wir wissen nur, welchen Newsletter Du zuletzt erhalten hast.

9.3.4. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben, wenn Du unsere Webseite nur zu informatorischen Zwecken aufrufst und nutzt.

Wir erheben nur die Daten, die durch Deinen Internetbrowser automatisch übermittelt werden. Dazu zählen beispielsweise Datum und Uhrzeit Deines Besuchs unserer Webseite, auch wird die übertragene Datenmenge, der eventuelle Link über den Du zu uns gefunden hast (also eine Eingangstür zu unserer Webseite kann die Suchmaschine Google sein), Browsertyp und -einstellung und die anonymisierte IP Adresse erfasst.

9.3.5. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben, wenn Du Dich über die erneute verfügbarkeit von Waren informieren lassen willst.

Leider sind nicht immer alle Waren bei uns im Lager direkt verfügbar, aber wir können Dir Bescheid geben, wenn ein bestimmtes Produkt wieder verfügbar ist. Dazu registrierst Du Dich auf der Produktseite Deines Wunschproduktes und sobald es wieder verfügbar ist, wird Dir von unserem System automatisch eine Mail gesendet. Wir lesen diese Daten zu keinem anderen Zweck aus!

9.3.6. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben, wenn Du bei uns auf der Webseite Kommentare hinterlässt.

Unsere Kommentarfunktion stellt Deinen Kommentar erst in unserem System frei, wenn Du ihn über das Double-Opt In Verfahren freigegeben hast. Danach wird er von unseren online Redakteuren freigegeben um etwa anstößige, verbotene oder kompromittierende Inhalte herauszufiltern. Deine IP Adresse wird zur Sicherung rechtlicher Ansprüche gespeichert gem. Art. 6 (1) f DSGVO, denn wir können für gewisse Inhalte belangt werden und sind so an der Feststellungs des Ursprungs berechtigt interessiert.

9.3.7. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben, wenn Du Dich bei uns um einen Arbeitsplatz (einschl. Ausbildungsplatz und Praktikumsplatz) bewirbst.

Wenn Du Dich bei uns bewerben willst, werden wir alle unter 9.1. enthaltenen Daten von Dir erheben und speichern. Weiterhin benötigen wir von Dir Informationen von Dir, die Deine bisherige Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten betreffen. Wir werden in keinen Fall personenbezogene Daten im Sinne des Art. 9 (1) DSGVO von dir erfragen, speichern und weiterverarbeiten.

Du kannst uns alle betreffenden Dokumente elektronisch zukommen lassen, diese werden ausschließlich für den Zweck Deiner Bewerbung gespeichert und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Im Falle eines aus dem Bewerbungsverfahren resultierenden Beschäftigungsverhältnisses, werden die Daten nur dazu verwendet.

Sollte Dein Bewerbungsprozess leider nicht dazu führen, dass Du ein Teil von yooyama wirst, werden wir Deine Daten wieder gelöscht. Sollten fehlende Vakanzen dazu führen, dass Du jetzt nicht bei uns durchstartest, kannst Du uns die Erlaubnis erteilen, Deine Unterlagen für einen späteren Zeitpunkt bis zu zwei Jahre gem. Art. 6 (a) b DSGVO zu behalten. Du kannst Deine Erlaubnis, Deine Unterlagen für einen späteren Zeitpunkt in einer Art Bewerberpool zu behalten jederzeit im Sinne des Art. 21 DSGVO widersprechen. Möchtest Du dies nicht oder ziehst Deine Bewerbung zurück, werden Deine Daten von uns gelöscht. Die Löschung erfolgt – vorbehaltlich Deines Widerrufs als Bewerber – nach einer Frist von sechs Monaten. So können wir gewährlesten, dass etwaige anschließende Fragen zu Deiner Bewerbung beantworten können und unserer Nachweispflicht, das sich aus dem Gleichbehandlungsgesetzt ergibt, nachkommen können.

9.3.8. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH bei Dir erheben, wenn Du unsere Lieferant, Geschäftspartner, Datenverarbeiter oder ein anderer Vertragspartner bist.

Wir erheben nur Deine personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der jeweiligen Geschäftsbeziehung von Dir bekommen. Dies gilt auch für Deine personenbezogenen Daten wenn Du ein gesetzlicher Vertreter, Vertriebsmitarbeiter oder sonstiger Mitarbeiter eines unserer Vertragspartner, Kunden oder Lieferanten bist und Du im Namen dieses Partners handelst und es zur Erfüllung unserer Geschäftsbeziehung notwendig ist.

9.4. Personenbezogene Daten, die wir als yooyama GmbH aus externen Quellen erhalten können

Wir greifen auf nicht auf Daten aus externen Quellen zurück. Wir erheben beispielsweise keine Bonitätsprüfungen.

9.5. Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung von Deinen personenbezogenen Daten

Bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten handeln wir strickt nach den Vorgaben der DSGVO.

Der Zweck der Datenverarbeitung basiert vor allem nach Deinem mit uns geschlossenen Vertrag oder das von Dir angestrebte Ziel (etwa durch unseren Newsletter informiert zu bleiben oder der Bestellung eines Produktes). Die Datenverarbeitung wird also ausschließlich dafür genutzt, einen Auftrag von Dir anzubahnen (etwa bei individuellen unverbindlichen Angeboten) oder einen bereits geschlossenen Vertrag mit Dir zu erfüllen, einen Bewerbungsprozess abzuwickeln, unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. Unser berechtigtes Interesse oder das berechtigte Interesse eines Verantwortlichen Dritten an der Datenverarbeitung unterliegt den besonderen Anforderungen, die Deine persönlichen Daten nachhaltig schützen. Im Einzelnen verwenden wir Deine personenbezogenen Daten nach Deiner ausdrücklichen Zustimmung. Dabei verarbeiten wir die Daten von Euch (unseren Kunden) im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Webshop.

9.5.1. um aufgrund Deiner Einwilligung Deine personenbezogenen Daten für einen oder mehrere Zwecke zu verarbeiten, Art. 6 (1) a DSGVO 

Du erteilst uns Deine Einwilligung zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten (unter anderem Deinem Namen, Deiner IP Adresse und Deiner eMail) um Dich zu unserem Newsletter anzumelden. Durch diesen Newsletter erhältst Du von uns unregelmäßig und nur gezielt Informationen über Produkneuheiten. Wir achten darauf, Dir nicht zu häufig Informationen zukommen zu lassen. 

Wenn Du Dich für unseren Newsletter registrierst schließt du ein Abonnement ab und willigst noch einmal mittels Double Opt In Verfahren durch eine von Dir zu bearbeitende Bestätigungsmail der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 (1) a) DSGVO zu Werbezwecken zu. Das Double Opt In Verfahren führt dazu, dass nachdem Du Deine eMail Adresse in das vorgesehen Feld auf unserer Webseite eingetragen hast, eine Bestätigung eMail von uns erhältst, in der Du erneut um Anmeldung gebeten wirst. So kann niemand Deine eMailadresse einfach in unseren eMailverteiler aufnehmen ohne, dass Du es bemerkst. Der Versand unseres Newsletters erfolgt über unsere eigene Webseite und das System Shopware – Deine Daten werden also nicht an Dritte weitergegeben sondern verlassen unser System nicht. Wir nutzen keine externe Newsletter-Software.

Unsere Newsletter funken aber über einen Web Beacon an unser System zurück, dabei werden Informationen zur IP Adresse, die Abrufzeit und Deinem verwendeten Browser anonymisiert. Wir können nur auslesen wie hoch der Anteil der gelesenen Newsletter ist – wir wissen nicht, ob Du persönlich den Newsletter gelesen hast oder nicht. Wir werten ausschließlich die reine Leserate und keine weiteren Daten aus, da sie von unserem System nicht gespeichert werden.

9.5.2. um nach Art. 6 (1) b DSGVO aufgrund Deines Antrags ein Vertragsverhältnis anzubahnen oder einen bestehenden Vertrag bei dem Du unsere Vertragspartei bist, zu erfüllen und/oder diesen zu beenden.

Um beispielsweise von Dir angefragte Angebote zu bearbeiten oder auch eine Bestellung zu bearbeiten, dürfen wir Deine von Dir bei uns hinterlegten Daten von uns verarbeitet werden.

9.5.3. um gemäß Art. 6 (1) c DSGVO unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen. 

Wir können und müssen Deine personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, wenn wir unsere eigenen rechtlichen Verpflichtungen erfüllen müssen. Denn wir unterliegen rechtlichen Verpflichtungen, wie etwa steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten für die Prävention von Betrug und Geldwäsche sowie der Verhinderung der Terrorismusfinanzierung gemäß §11 des Geldwäschegesetzes (GWG).

9.5.4. um gemäß Art. 6 (1) f DSGVO unser berechtigtes Interesse sowie das berechtigte Interesse anderer Verantwortlicher oder Dritter an der Datenverarbeitung zu wahren. 

Deine personenbezogenen Daten werden darüberhinaus zur Wahrung unseres berechtigten Interesses und dem berechtigten Interesse von anderen verantwortlichen Dritten, soweit die Datenverarbeitung für die Wahrung dieser berechtigen Interessen erforderlich ist, erhoben. Die Verhinderung von Betrugshandlungen, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung stellt für uns für die Ausführung des Vertrags mit Dir als unserem Vertragspartner ein berechtigtes Interesse zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 6 (1) f DSGVO dar.

Außerdem liegt uns sehr viel daran, dass Du mit unserer Leistung zufrieden bist. Sollte es also intern verbesserte Verwaltungsvorgänge in Bezug auf Deinen Vertrag geben, werden wir Kontakt zu Dir aufbauen. Auch erlauben wir uns im Einzelfall ähnliche Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, wenn dies sinnvoll erscheint und für Dich ein optimiertes Ergebnis bedeutet. Deine anonymisierten Verbindungsdaten erheben und verarbeiten wir, damit wir Deine Nutzung unseres Internetangebotes nicht nur technisch ermöglichen können sondern vor allem auch stetig zu verbessern. Denn nur so erkennen wir beispielsweise verlängerte Ladezeiten unserer Seite aufgrund mangelnder Serverleistung. Alle Daten werden ausschließlich anonymisiert im System gespeichert und auch ausschließlich anonymisiert statistisch ausgewertet.

Auch haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Dich über unseren Newsletter etwa über Neuheiten zu informieren und so Werbung zu betreiben. Du kannst diesen Newsletter abonnieren und per Double Opt In Verfahren wird die Registrierung wirksam. Damit stimmst Du gemäß Art. 6. (1) a) DSGVO der Verarbeitung Deiner Daten zu Werbezwecken zu. Deine Daten werden in diesem Fall nicht an Dritte weitergegeben sondern in unserem eigenen System verarbeitet. Teilweise – etwa bei Veranstaltungen in unserem Düsseldorfer Ladengeschäft – haben wir ein berechtigtes nach 6. (1) f) DSGVO ein berechtigtes Interesse daran, unseren Kunden Werbung zukommen zu lassen, auch wenn Du Dich nicht für unseren Newsletter registriert hast, es sei denn Du widersprichst dem Erhalt solcher (Werbe-)Informationen. Wie Du Deinem Widerspruchsrecht nachkommen kannst, erfährst Du unter Ziffer 9.14. Dies gilt übrigens auch für unsere Weihnachtspost, die wir alljährlich gerne versenden.

Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Deine Daten zu erheben um etwa Markt-, Meinungs- oder Bedarfsanalysen durchzuführen oder um unser eigenen rechtliche Ansprüche geltend zu machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten zu verteidigen.

9.6. Weitergabe und Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten an Dritte

Die ordnungsgemäße Erfüllung unseres gemeinsamen Vertrages kann dazu führen, dass wir Deine personenbezogenen Daten an externe Dienstleister, Logistiker und ausgewählte Lieferanten weitergeben müssen. Diese Verarbeitung von Daten durch Dritte erfolgt aus Grundlage eines Auftragsverarbeitungsverrages und basiert damit auf Grundlage des Art. 28 des DSGVO. Externe Dienstleister sind etwa unsere Paymentprovider (z.B. Concardis, Paypal oder iZettle), wir arbeiten vor allem mit den Logistikern DHL, DHL Fracht oder UPS zusammen. Ausgewählte Lieferanten können direkt an Euch versenden, dazu zählen vor allem TON Stühle und Tische, Bordbar und Tine K Home.

Es gibt behördliche und gesetzlichen Anforderungen nach denen wir gemäß der DSGVO Ihre personenbezogenen Daten an Aufsichtbehörden übermitteln müssen.

9.7. Weitergabe Deiner personenbezogenen Daten an ein Drittland

Wir geben Deine personenbezogene Daten nur an Dienstleister, Lieferanten und Logistiker weiter, die in der EU ihren Hauptsitz haben. Es werden demnach keine Daten an ein Drittland weitergegeben. Sollten wir in Einzelfällen doch Daten an ein Drittland weitergeben müssen, werden Deine Daten nur in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff DSGVO verarbeitet.

9.8. Vertragsdaten

Wir senden Dir Deine Vertragsdaten und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Vertragsabschluss per Mail zu. Vergangene Bestellungen kannst Du in Deinem Kundenkonto einsehen, wenn Du Dich dazu registriert hast. Ein Einkauf in unserem online shop ist aber auch ohne langfristiges Kundenkonto möglich.

9.9. Cookies

Damit Du in unserem online shop bestellen kannst, wird beim Aufruf bestimmter Seiten ein temporärer Cookie eingesetzt, z.B. Session Cookies oder Transient Cookies. Hierbei handelt es sich um eine sehr kleine Textdatei, in dem etwa der Inhalt Deines bereits gefüllten Warenkorbes oder Dein Login Status gespeichert wird. Es gibt auch permanente oder persistente Cookies, die etwa einen Warenkorb auch wieder aufrufen, wenn Du den Browser einmal verlassen hast. Unsere Webseite brauch Cookies um beispielsweise das Warenkorbsystem zu nutzen. Das Cookie dient also ausschließlich dazu, bestimmte Applikationen nutzen zu können und es werden keine persönlichen Daten von Dir gespeichert. Es handelt sich also nur um Session Cookies für einen temporären Einsatz, die eine Session ID speichern. Wenn Du in einem kurzen Zeitfenster auf unsere Webseite zurück kehrst, wird Dir so die frühere Session zugeordnet und etwa Dein Warenkorb wird noch immer gefüllt sein. Nach einiger Zeit und wenn Du den Browser schließt, werden die Session Cookies gelöscht.

Du kannst in Deinen Browsereinstellungen die Annahme von Cookies unserer Seite yooyama.de verwalten und diese gegebenenfalls sperren oder auch löschen.

Ein genereller Wiederspruch gegen den Einsatz von dem Online Marketing nutzenden Coolkies kann bie einer Vielzahl von Tracking Diensten erklärt werden. Hier gibt es etwa die in Europa sitzende Seite Your Online Choice. Bitte beachte, dass die Deaktivierung von Cookies zu Funktionseinschränkung von Webseiten führen kann.

9.10. Einsatz von Google Tools

Wir setzen weder Google AnalyticsGoogle Ad Words noch Google Ad Sense oder weitere Google Tools abgesehen von Google Maps ein.

Wir haben eine Landkarte von Google Maps auf unserer Webseite eingebunden – so findest Du schnell in unser Ladengeschäft in Düsseldorf. Google Maps stammt vom Anbieter Google LLC | 1600 Amphitheatre Parkway | Mountain View, CA 94043 | USA. Solltest Du diese Kartenansicht weiter nutzen wollen – um Dir etwa Deine Route anzeigen zu lassen – können insbesondere IP ADresse und Standortdaten von Dir weiterverarbeitet werden. Du wirst im Regelfall der Verarbeitung Deiner Daten schon im Vorfeld zugestimmt haben, dies kannst Du in den Einstellungen etwa Deines mobilen Endgerätes überprüfen und auch widerrufen. Die Datenschutzerrklärgung von Google findest Du hier.

Google ist zertifiziert nach dem Privacy Shield Abkommen und bietet so die Garantie, das europäische Datenschutzabkommen einzuhalten. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

9.11. Einsatz von YouTube

Teilweise ist es für Euch spannend auch einmal ein Video sehen zu können. So gibt es tolle Videos von Caran d’Ache auf unserer Webseite, aber auch andere Videoclips unserer Hersteller oder von uns selbst erstellte Videos, die wir auf YouTube in unserem Channel speichern. Wir haben also auf unserer Webseite yooyama.de Komponenten von YouTube integriert, da YouTube seinen Nutzern das kostenlose Einstellen von Videoclips und die kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung ermöglicht. YouTube gestattet es sämtliche Arten von Videos zu publizieren. Man kann also auf YouTube Sendungen aller Art abrufen, etwa Filme, Fernsehsendungen, Musikvideos, Trailer oder eben auch selbst erstellte Videos – auch von uns. YouTube wird von YouTube LLC | 901 Cherry Ave. | San Bruno | CA 94066 | USA betrieben. Damit ist YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc. | 1600 Amphitheatre Pkwy | Mountain View | CA 94043-1351 | USA.

YouTube und damit auch Google erhalten also jedes Mal, wenn Du bei YouTube und/oder Google eingeloggt bist, eine Nachricht darüber, dass und wie Du unsere Webseite besuchst. Denn jeder Aufruf unserer Webseite yooyama.de bringt Deinen Browser dazu, Informationen von YouTube zu laden, um die Videos darzustellen. Nähere Informationen dazu findest Du hier https://www.youtube.com/yt/about/de/. Auch wenn Du Dich nicht auf einer unserer Unterseite befindest, auf der ein YouTube zu sehen ist. Du solltest Dich also, wenn Du Google oder YouTube keine Informationen dazu geben willst, wie und ob Du Dich auf unserer Seite bewegst, Dich immer aus Google oder YouTube ausloggen. Wenn Du weitere Informationen über die Datenerhebung von YouTube erhalten willst, solltest Du die Datenschutzbestimmungen von Google und YouTube lesen und Dich informieren. Du findest sie hier https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

9.12 Verwendung von Social PlugIns

Social Plugins bedeuten für Dich vor allem, dass sobald Du Mitglied dieser Community bist und gleichzeitig mit dem Besuch unserer Webseite im jeweiligen Netzwerk eingeloggt bist, dieses Netzwerk Daten von Dir sammeln kann. 

9.12.1. Facebook

Diese Website verwendet sogenannte Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes Facebook , das von der Facebook Inc.| 1601 S. California Ave | Palo Alto | CA 94304 | USA ("Facebook") betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz "Soziales Plug-in von Facebook" bzw. "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plugins und deren Aussehen findest Du hier.

Wenn Du eine Seite unseres Webauftritts aufrufst, die ein solches Plugin enthält, baut Dein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Dein Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Du kein Facebook-Konto besitzt oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt bist. Diese Information (einschließlich Deiner IP-Adresse) wird von Deinem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Facebook ist zertifiziert nach dem Privacy Shield Abkommen und bietet so die Garantie, das europäische Datenschutzabkommen einzuhalten. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

Bist Du bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Du mit den Plugins interagierst, zum Beispiel den "Gefällt mir"-Button betätigst oder einen Kommentar abgibst, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Deinen Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Deine Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Du nicht möchtest, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Deinem Facebook-Konto zuordnet, musst Du Dich vor Deinem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

9.12.2. Google Plus 

Auch Google Plus wird von Google LLC | 1600 Amphitheatre Parkway | Mountain View, CA 94043 | USA. betrieben. Es interagiert mit unserer Webseite sobald Du sie besuchst und wird diese Informationen Deinem Profil zuordnen. Technisch ist das Vorgehen vergleichbar mit Facebook. Weitere Informationen entnimmst Du bitte den Datenschutzhinweisen von Google.

9.12.3. Instagram 

Wir alle lieben immer mehr Instagram, aber auch hier werden Daten über das PlugIn gesammelt, bitte informiere Dich auch hier über die Vorgehensweise auf der Seite von Instagram. Instagram wird von Instagram Inc. | 1601 Willow Road | Menlo Park | CA 94025 | USA betrieben.

9.12.4. Pinterest 

Du findest Pinterest ist ein wirklich tolles Tool, man findet tolle Dinge und man bekommt immer passende Vorschläge? Du nutzt vielleicht sogar ein Tool mit dem Du direkt auf einer Webseite Inhalte auf Pinterest teilen kannst. Auch Pinterest sammelt Daten über Dich, hier findest Du weitere Informationen aus dem Datenschutzhinweis von Pinterest. Pinterest wird von Pinterest Inc. | 635 High Street | Palo Alto | CA 94301 | USA betrieben.

9.12.5. Twitter

Auch für Twitter haben wir ein Social PlugIn installiert, doch achte bitte auf die richtige Nutzung, denn auch hier werden Daten über Dich gesammelt. Weitere Informationend dazu findest Du auf der Seite von Twitter. Twitter wird betrieben durch die Twitter Inc. | 1355 Market Street | Suite 900 | San Francisco | CA 94103 | USA.

Twitter ist zertifiziert nach dem Privacy Shield Abkommen und bietet so die Garantie, das europäische Datenschutzabkommen einzuhalten. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

9.13. Fristen und Kriterien für die Aufbewahrung Deiner personenbezogenen Daten.

Grundsätzlich werden sämtliche verarbeitete, personenbezogene Daten nur so lange und so umfangreich gespeichert wie es zur Erfüllung unser vertraglichen Pflichten notwendig ist und so lange es unsere gesetzlichen Pflichten verlangen. Die Datenspeicherung ist nicht nur für die Vertragsdurchführung und endgültige Abwicklung des gesamten Vertrages notwendig, es bedarf auch einer Speicherung innerhalb der relevanten Verjährungsfristen. Dabei geht es um die Abwehr und Durchsetzung von zivilrechtlichen Ansprüchen beider Vertragsparteien. Nach den §§ 195 ff. BGB gibt es Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren, aber in den meisten unserer Geschäftsvorfälle sprechen wir von einer Verjährung von 3 Jahren.

Weiterhin unterliegen wir der Aufbewahrungsfrist für 6 Jahre gem. § 257 (1) HGB und für 10 Jahre gema. § 147 (a) AO. Dies bezieht sich auf Handelsbücher, Inventarlisten, Eröffnungsbilanten, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Handels- und Geschäftsbriefe, steuerrelevaten Unterlagen etc.. Dies kann Dich tangieren, wenn Du beispielsweise eine Überweisung an uns tätigst, da Deine Kontoinformationen auf unseren Kontoauszügen einsehbar sind.

 

Aufbewahrungsfristen, die aus der Aufbewahrungspflicht resultiert, bestehen also auch aufgrund von steuerrechtlichen, handelsrechtlichen, abgabenrechtlichen, geldwäscherechtlichen und sonstigen geltenden Vorschriften. Wir wollen und dürfen nicht gegen gesetzliche Regelungen verstoßen, aber auch nicht die Möglichkeit verlieren, uns gegen einen Anspruch zu verteidigen oder ihn unsererseits durchzusetzen. Also behalten wir uns das Recht vor, personenbezogene Daten aus Rechtsgeschäften erst nach Ablauf der letzten Frist zu löschen, die die Datenspeicherung legitimiert.

In Bezug auf unseren Newsletter speichern wir Deine eMail Adresse solange bis Du den Newsletter bei uns abbestellst.

9.14. Deine Rechte

9.14.1. Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO 

Du hast jederzeit das Recht auf Auskunft, ob und wenn ja welche personenbezogenen Daten, die Dich betreffen, verarbeitet wurden oder werden. Neben der reinen Information hast Du auch ein Anrecht auf eine Kopie der verarbeiteten Dich betreffenden Daten.

9.14.2. Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung nach Art. 16 DSGVO 

Du hast jederzeit das Recht unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten berichtigen oder vervollständigen zu lassen.

9.14.3. Recht auf Löschung Deiner Daten in der Rahmenbedingung von Art. 17 DSGVO 

Du kannst jederzeit von uns verlangen, dass Deine personenbezogenen Daten umgehend gelöscht werden, sofern die Bedingungen nach Art. 17 DSGVO erfüllt sind.

9.14.4. Recht auf Einschränkung der Daten Verarbeitung in den Rahmenbedingungen von Art. 18 DSGVO 

Du kannst jederzeit die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten in den Rahmenbedingungen von Art. 18 DSGVO einschränken.

9.14.5. Du hast das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 (1) a), b) DSGVO In Art. 20 (1) a),b) DSGVO sind die Voraussetzungen für die Datenübertragbarkeit in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format geregelt.

9.15. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Du hast jederzeit das Recht aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Deiner eigenen personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Bereits erteilte Einwilligungen darfst Du gem. Art 7 (3) DSGVO mit sofortiger Wirkung für die Zukunft zurück ziehen. Das gilt für alle Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die gemäß Art. 16 (1) e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 16 (1) f) DSGVO (Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses).

Wenn Du Widerspruch einlegst, werden wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, außer wir weisen schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nach. Diese Gründe müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

Natürlich hast Du jederzeit das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten einzulegen, wenn diese insbesondere dem Zwecke der Direktwerbung gemäß Art. 21 (2) DSGVO dienen. Widersprichst Du der Verarbeitung Deiner Daten für die Direktwerbung, werden wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten.

Du möchtest, dass wir Deinen Rechten nach Ziffer 9.14. und 9.15. nachkommen? Wende Dich bitte direkt an

yooyama GmbH | Südstraße 8 | 40213 Düsseldorf | Deutschland | post@yooyama.de.

Dein Ansprechpartner in datenschutzrechtlichen Angelegenheiten ist Volker Jöcks (Datenschutzbeauftragter).

Selbstverständlich hast Du gemäß Art. 77 DSGVO auch jederzeit das Recht, Dich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über uns beschweren:

Landesbeauftragte/r für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen | Postfach 20 04 44 | 40102 Düsseldorf

 

10. Rechtswahl

Auf das Vertragsverhältnis sowie Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit diesem findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

11. Besondere Bedingungen für Verträge mit Unternehmern

Folgende Abweichungen von den vorstehenden Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Kunden, die nicht Verbraucher, sondern Unternehmer im Sinne von § 14 BGB sind.

11.1 Die Rückgabe- oder Widerrufsrechte nach Ziff.3 bestehen nicht, wenn der Kunde ein Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ist.

11.2 In Abweichung von Ziff. 8 wird die Gewährleistung im unternehmerischen Geschäftsverkehr auf folgende Weise beschränkt:

a) Die Gewährleistungsfrist wird auf 12 Monate begrenzt.

b) Die Gewährleistung von yooyama gegenüber dem Kunden - soweit dieser Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ist - soll gegenüber der Gewährleistung des Lieferanten subsidiär sein. Zu diesem Zweck tritt yooyama im Voraus seine Gewährleistungsansprüche gegen den Hersteller/Lieferanten bezüglich der vertragsgegenständlichen Soft- oder Hardware und/oder Dokumentation oder sonstiger Benutzungshinweise an den Kunden ab. Der Kunde nimmt diese Abtretung an. Der Kunde kann somit Gewährleistungsansprüche zunächst gegen den Hersteller/Lieferanten - notfalls gerichtlich - geltend machen. Die Verjährung von Gewährleistungsansprüchen gegen yooyama ist für die Dauer der gerichtlichen Rechtsverfolgung gehemmt. yooyama wird die für eine Rechtsverfolgung notwendigen Vertragsdokumente herausgeben und erforderliche Auskünfte über den Vertragspartner erteilen. Die Gewährleistung von yooyama lebt wieder auf, wenn die Inanspruchnahme des Herstellers/Lieferanten aus Rechtsgründen oder wegen Vermögensverfalls z.B. wegen Insolvenz, Unauffindbarkeit, wegen rechtlicher Einschränkungen oder bestehender Gegenrechte keine Aussicht auf Erfolg bietet.

11.3 In Abweichung von Ziff. 8 hat der Kunde -sofern er Unternehmer ist - die Kaufsache bzw. Leistung nach Erhalt unverzüglich zu prüfen und die dabei gegebenenfalls erkannten Mängel unverzüglich zu rügen. § 377 HGB findet Anwendung.

11.4 Die Haftung von yooyama aus jeglichem Rechtsgrund ist bis zur Höhe des Bestellwerts begrenzt. Jede weitere Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, insbesondere ist die Haftung ohne Verschulden ausgeschlossen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

11.5 Der Kunde kann nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Ansprüchen gegen die Ansprüche von yooyama aufrechnen.

11.6 Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur bei ausdrücklicher und schriftlicher Zustimmung von yooyama.

11.7 Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Düsseldorf.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des zwischen den Parteien abgeschlossenen Vertrags ganz oder teilweise unwirksam sein, soll die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt sein.

Nur die deutsche Fassung dieser Bedingungen ist verbindlich und ausschlaggebend für deren Auslegung.