Mangochutney mit Penjapfeffer

Hersteller
Terre Exotique
Artikel-Nr.:
A07-ST04-0002

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

6,90 €*

Mango ist ja für sich genommen schon eine wirklich tolle Obstsorte, sie passt einfach zu allem. Als Chutney oder auch Püree ist die Mango ein wundervoller Begleiter zu vielen Gerichten und auch von der gemeinen deutschen Grilltafel inzwischen nicht mehr wegzudenken. Terre Exotique geht noch einen Schritt weiter und verbindet diese wunderbare Frucht mit der leichten Schärfe des Penjapfeffers. Und das gibt eine ganz neue geschmackliche Tiefe, die nun wirklich nicht zu kopieren ist. Einfach toll zu Fleisch oder auch einem gut gereiften Käse, der selbst ein wenig Süße mitbringt. Wir waren beim Tasting mit Carole von Terre Exotique mehr als überrascht, dass aus einem schlichten Mangochutney mit einer Spur Penjapfeffer direkt etwas viel großartigeres werden kann. 

Penjapfeffer wird nur im Penja Tal in Kamerun kultiviert und ist daher eine sehr seltene Pfefferart. Der Geruch überzeugt beim ersten Mal nicht unbedingt, wenn man die ganzen Körner riecht. Es riecht wenig pfefferig, aber genau das macht den Geschmack dieses Pfeffers aus. Nur scharf kann ja nun wirklich auch der schwarze Pfeffer von Fuchs oder was auch immer im nächsten Supermarkt so feilgeboten wird. Der Geschmack, der sich einem beim Penjapfeffer offenbart, entsteht durch eine perfekte Kombination aus dem äquatorialen Klima und der Vulkanerde des Penjatales. Nicht umsonst wird dieser Pfeffer häufig als der beste Pfeffer der Welt bezeichnet – und das nicht von uns, sondern von Spitzenköchen, die Ihr Handwerk verstehen.

Weiterführende Links zu "Mangochutney mit Penjapfeffer"

Hersteller-Beschreibung "Terre Exotique"

Zum wundervollen Leben gehört auch der leibliche Genuss, das haben wir schon immer gewusst. Und dann stand eines tages Carole vor uns und wir durften alles probieren. Sie eröffnete eine wundervoll aromatische Welt für uns, Öle, Salze, Pfeffer und Gewürze von nie geschmeckter Qalität. Wir waren so begeistert und so kam Terre Exotique zu yooyama.